Psychotraumatologie aus erster Hand

Prof. Dr. med. Günter H. Seidler

Bücher

Bei Büchern kann es sich um solche handeln, die einem einzigen Thema gewidmet sind und die von einem Autor oder einer Autorin oder von mehreren gemeinsam geschrieben worden sind - dann spricht man von „Monographien“ -, oder um solche, die Beiträge verschiedener Autoren und/oder Autorinnen zu unterschiedlichen Themen enthalten. Solche „Sammelbände“ werden von einer Person oder von mehreren „herausgegeben“.

 Im Folgenden sind Monographien und Herausgeberwerke von Günter H. Seidler zusammenfassend dargestellt.

 

 --------------------------------------------------------------------------------------

 

 

Tesarz, J., Seidler, G. H. & Eich, W. (2015). Schmerzen behandeln mit EMDR. Das Praxishandbuch. Stuttgart: Klett-Cotta. Link zum Verlag

 

Seidler, G. H., Freyberger, H. J. & Maercker, A. (Hrsg.). (2011/2015). Handbuch der Psychotraumatologie (2. Aufl.). Stuttgart 2015: Klett-Cotta. Link zum Verlag

 

Feldmann, R. E. & Seidler, G. H. (Hrsg.). (2013). Traum(a) Migration. Aktuelle Konzepte zur Therapie traumatisierter Flüchtlinge und Folteropfer. Gießen: Psychosozial-Verlag. Link zum Verlag

 

Seidler, G. H. (2013): Psychotraumatologie. Das Lehrbuch. Stuttgart: Kohlhammer. Link zum Verlag

 

Schneider, G. & Seidler, G. H. (Hrsg.). (1995/2013). Internalisierung und Strukturbildung. Theoretische Perspektiven und Klinische Anwendungen in Psychoanalyse und Psychotherapie (2. Aufl.). Gießen: Psychosozial-Verlag. Link zum Verlag

 

Seidler, G. H. (Hrsg.). (1993/2013). Magersucht - Öffentliches Geheimnis (2. Aufl.). Gießen: Psychosozial-Verlag. Link zum Verlag

 

Seidler G. H. (1995/2015): Der Blick des Anderen. Eine Analyse der Scham. Mit einem Geleitwort von L. Wurmser und einem Vorwort von O. F. Kernberg (4. Aufl.). Stuttgart: Klett-Cotta. Link zum Verlag

 

Seidler, G. H., Laszig, P., Micka, R. & Nolting, B. (Hrsg.). (2003/2006): Aktuelle Entwicklungen in der Psychotraumatologie. Theorie – Krankheitsbilder – Therapie (2. Aufl.). Gießen: Psychosozial-Verlag. Link zum Verlag

 

Seidler, G. H. & Eckart, W. (Hrsg.). (2005): Verletzte Seelen. Möglichkeiten und Perspektiven einer historischen Traumaforschung. Gießen: Psychosozial-Verlag. Link zum Verlag

 

Seidler, G. H. (Hrsg.). (1994/2002): Das Ich und das Fremde. Klinische und sozialpsychologische Analysen des destruktiven Narzißmus. (2. Aufl.). Gießen: Psychosozial-Verlag. Link zum Verlag

 

Seidler, G. H. (Hrsg.) (1996/2001/2010): Hysterie heute. Metamorphosen eines Paradiesvogels. (3. Aufl.) Gießen: Psychosozial-Verlag. Link zum Verlag

 

Seidler, G. H. (2000): In Others‘ Eyes. An Analysis of Shame. Foreword by Léon Wurmser. Preface by Otto F. Kernberg. Madison, Conn.: International Universities Press. Link

 

Seidler, G. H. (1999): Stationäre Psychotherapie auf dem Prüfstand. Intersubjektivität und gesundheitliche Besserung. Bern: Hans Huber. Link

 

Friedrich, H., Spoerri, O. & Stehmann-Acheampong, S. (1992): Mißbildung und Familiendynamik. Kinder mit Spina bifida und Hydrocephalus in ihren Familien. Unter Mitarbeit von M. Mueser, H. Fischbach, B. Rama und G. H. Seidler. Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht. Link